Blockflöte

  • Die Blockflöte ist ebenso wie die anderen Instrumente ein künstlerisch anspruchsvolles Instrument.
    Demzufolge vermittelt der Unterricht die Grundlagen in Atmung, Tonbildung, Phrasierung, Artikulation, Griffweise und Grifftechnik. In der Regel beginnt der Unterricht mit der Sopranblockflöte und wird nach 2 bis 4 Jahren durch das Erlernen der Altblockflöte ergänzt.
    Hiernach sind die Kinder in der Lage, alle Instrumente der Blockflötenfamilie zu spielen. Ältere SchülerInnen können natürlich auch direkt mit der Altblockflöte beginnen. In jedem Fall ist es ratsam, sich vor dem Kauf eines Instrumentes mit der Lehrkraft in Verbindung zu setzen.

    Nach Möglichkeit werden die Kinder zu Anfang gemäß ihrer Vorbildung und ihres Alters in Gruppen von 2 bis 3 SchülerInnen eingeteilt. Das Mitwirken in einem Ensemble neben dem Instrumentalunterricht macht nicht nur viel Freude sondern gibt den Schülern auch Gelegenheit, die anderen „Vertreter“ der Blockflötenfamilie kennenzulernen bzw. sie als Leihinstrument selber zu spielen, sei es das Gar-Klein-Flötlein, die Sopranino-, Tenor-, Bass-, Großbass- oder Subbassblockflöte.

    Geschichte und Verwendung der Blockflöte
    Von ihrer Beliebtheit zeugt eine lange und große künstlerische Tradition, ausgehend vom Mittelalter als Instrument der Spielleute über die Renaissancezeit, in der sich die vielfältige Familie der Blockflöten entwickelte, bis hin zum Barock, der Blütezeit der Blockflöte, in der sie hauptsächlich als solistisches Instrument geschätzt wurde.

    Nachdem das Instrument, bedingt durch die Favorisierung der Traversflöte und späteren Querflöte, für ca. 150 Jahre aus der europäischen Kulturmusikszene verdrängt worden war, erlebte es Anfang des 20. Jahrhunderts eine regelrechte Renaissance. Man spielte wieder Blockflöte, neue Instrumente wurden gebaut und pädagogische Lehrwerke entstanden. Die Spieltechniken wurden weiterentwickelt.

    Die Blockflöte fand ihren Platz auf dem Konzertpodium und etablierte sich in der instrumentalen Hochschulausbildung. Zeitgenössische Musiker komponierten für dieses allseits beliebte Instrument und es drang sogar in die Bereiche der Jazz-, Popmusik sowie zu der Avantgarde der Elektronik vor.

    • Unterrichtsort
      Bad Leonfelden, Oberneukirchen, Vorderweißenbach
    • Einstiegsalter
      ab ca. 7 Jahren
    • Wo kann ich mitspielen?
      Blockflötenensembles, Volksmusik, Jazz- und Popmusik
  • Diese Lehrkräfte unterrichten Blockflöte
    • Olivia Fleischanderl MA
      Blockflöte
    • Verena Huemer BA
      Blockflöte, Musikalische Früherziehung
    • Andrea Münzker
      Blockflöte
    • Mag. Angelika Newerkla-Huemer
      Blockflöte