Kontrabass

  • Der Kontrabass ist neben Violine, Viola und Violoncello das tiefste und größte Instrument der Streicherfamilie.

    Die Existenz des Kontrabasses ist seit dem 16 Jahrhundert nach­gewiesen und zwar nicht als Nachfolger der Bassgambe, sondern als eigenständiges Instrument.

    Heutzutage kann man schon mit 8 Jahren anfangen Kontrabass zu spielen, da es 1/8, 1/4, 1/2, 3/4 und ganze Kontrabässe gibt.

    Als KontrabassspielerIn wird man in ganz vielen Ensemble­­formationen in unterschiedlichsten Musikgattungen dringend benötigt: z.B. im Kammerorchester, Streichensembles, großes Sinfonieorchester, Volksmusik, Blasmusik und Jazz.

    Es ist auch möglich auf dem Kontrabass Solokonzerte, Sonaten
    usw. zu interpretieren.

    • Unterrichtsort
      Bad Leonfelden
    • Einstiegsalter
      ab ca. 8 Jahren
    • Wo kann ich mitspielen?
      Streichensembles, Sinfonieorchester, Kammermusik, Volksmusik, Blasmusik und Jazz
  • Diese Lehrkraft unterrichtet Kontrabass
    • Hubert Kalupa
      Kontrabass