Gesang

  • Einstiegsalter und Eignung
    Im Normalfall beginnt die solistische Betreuung der SängerInnen nach der Mutation (dem Stimmwechsel) – d. h. im Alter von ca.
    16 Jahren. Im Idealfall kann der Unterricht mit LehrerInnen, die Erfahrung im Bereich der Kinder- und Jugendstimmen haben, bereits vor oder während der Mutation beginnen.
    Die GesangsschülerInnen sollen über eine „gesunde Stimme“ verfügen.  Musikalische Vorkenntnisse, wie Rhythmusgefühl und
    die Fähigkeit kurze Tonfolgen nachzusingen sind erforderlich.

    Unterricht
    Die SchülerInnen erhalten Einzelunterricht, bekommen aber die Möglichkeit solistisch besetzte Formen (Duette, Terzette) kennen
    zu lernen.

    • Unterrichtsort
      Bad Leonfelden, Oberneukirchen
    • Einstiegsalter
      ab ca. 16 Jahren
    • Wo kann ich mitsingen?
      Lied und Oratorium, Kirchenmusik, Musiktheater, Jazz Pop Rock, Volksmusik
  • Diese Lehrkraft unterrichtet Gesang
    • Elisabeth Atschreiter-Würzburger
      Gesang