Holzblasinstrumente

    • Olivia Fleischanderl MA
      Blockflöte

      Olivia Fleischanderl MA

      Blockflöte

      Ich wohne in Bad Leonfelden und spiele seit 1992 Blockflöte. Nach etwa sieben Jahren Blockflötenunterricht bei Elisabeth Hamid wechselte ich an die Anton Bruckner Privatuniversität in Linz, an der ich außerordentlich, neben dem BORG Bad Leonfelden, Blockflöte studierte. Nach der Matura begann ich an der Anton Bruckner Privatuniversität mein ordentliches Studium bei Prof. Johannes Mastnak mit Schwerpunkt „Musizieren mit Behinderten“.

      Mein Motto: Musik verbindet Menschen!

      Derzeit befinde ich mich im Master-Studium „Blockflöte“ bei Prof. Michael Oman, das ich 2010 abschließen werde (mit Schwerpunkt „Zither“ bei Prof. Wilfried Scharf)

      In meiner Freizeit bin ich Mitglied des Volksmusikensembles „Die Zaumgwürfeltn“ und singe im Chor Alegria unter der Leitung von Monika Mattkay.

    • Jürgen Haider
      Saxophon

      Jürgen Haider

      Saxophon

       

      • erster Klavier- u. Orgelunterricht an der LMS Freistadt und privat, Später auch Saxophonunterricht
      • Musikstudium am Konservatorium der Stadt Wien im Fach Jazzsaxophon und an der Musikuni Wien in den Fächern „Saxophon Klassik“ und „Saxophon Jazz“
      • meine Lehrer waren W. Puschnig, Ch. Maurer, M. Fuss und O. Vrhovnik
      • Lehrer für Saxophon in den LMS Bad Leonfelden, Freistadt und Haslach
    • Milan Hornak
      Klarinette, Saxophon

      Milan Hornak

      Klarinette, Saxophon

      geboren in Trencin/Slowakei

      Ich begann mit 11 Jahren die Klarinette zu erlernen und mit 15 Jahren wurde ich im Konservatorium in Bratislava aufgenommen.
      Nach 7 Jahren Studierzeit Abschluss im Fach Klarinette und Musikpädagogik.
      Weitere 3 Jahre Weiterbildung am Saxophon.
      Engagements bei den Operettenfestspielen in Bad Ischl und im Ballorchester Eduard Macku in Wien.

      Seit 1985 Unterrichtstätigkeit an der LMS Bad Leonfelden und den Zweigstellen Oberneukirchen und Vorderweißenbach.

    • Verena Huemer BA
      Blockflöte, Musikalische Früherziehung

      Verena Huemer BA

      Blockflöte, Musikalische Früherziehung

      Mit 8 Jahren begann ich an der Landesmusikschule Bad Leonfelden Blockflöte zu spielen. Schon damals war ich begeistert, mit diesem Instrument Musik zu machen. Weiters lernte ich an der Musikschule das Instrument Querflöte.

      Im Jahr 2000 maturierte ich die an der Bundesbildungsanstalt für Kindergartenpädagogik in Linz mit ausgezeichnetem Erfolg. Anschließend begann ich 2001 mit dem Studium Elementare Musikpädagogik, mit dem Schwerpunkt Blockflöte, an der Anton Bruckner Privatuniversität in Linz und schloss dieses 2005 ebenfalls mit Auszeichnung ab. Seit 2001 bin ich Lehrerin im OÖ. Landesmusikschulwerk. Derzeit unterrichte ich an den Landesmusikschulen Bad Leonfelden, Vorderweißenbach, Hellmonsödt und Haslach.

      Ich versuche in meinem Unterricht den Schülern die Freude an der Musik zu vermitteln. Die Kinder sollen Begeisterung an der Musik erleben und eine grundsätzlich positive, offene und ungezwungene Beziehung zur Musik entwickeln.

      Musik begleitet mein Leben nicht nur beruflich, sondern auch in meiner Freizeit.

      Ich singe in verschiedenen Ensembles und spiele Querflöte in der Trachtenmusikkapelle Bad Leonfelden.

    • Andrea Münzker
      Blockflöte

      Andrea Münzker

      Blockflöte
    • Mag. Angelika Newerkla-Huemer
      Blockflöte

      Mag. Angelika Newerkla-Huemer

      Blockflöte

      Die Blockflötistin und Gambistin absolvierte ihre Studien (Blockflöte Konzertfach und Instrumentalpädagogik, Schwerpunktfach Viola da Gamba) an der Grazer Musikuniversität sowie weiterführende Studien an der Musikuniversität Wien und am Konservatorium der Stadt Wien.

      Vor allem als Blockflötistin und Gambistin des Alte-Musik-Ensembles Quadriga Consort ist Angelika Newerkla-Huemer in vielen europäischen Staaten und den USA aufgetreten. (CD „As I Walked Forth“ ORF Edition Alte Musik 2005,CD „By Yon Bonnie Banks“ ORF Edition Alte Musik 2007, CD „ground“ Label Harp, Berlin 2003, DVD “Quadriga live” 2009 und CD “Quadriga live” bei Gramola 2009). Sie ist mit dem Quadriga Consort Preisträgerin internationaler Wettbewerbe und Stiftungen (ERTA Deutschland, Gotthard-Schierse-Stiftung Berlin) und Trägerin des Würdigungspreises der Gesellschaft der Freunde der Grazer Musikuniversität.

      Seit 2006 Unterrichtstätigkeit an der Landesmusikschule Bad Leonfelden sowie an der Zweigstelle in Oberneukirchen. Besonderen Schwerpunkt legt sie dabei auf Ensemblespiel sowohl in kleinen als auch großen Gruppen – von barocker Kammermusik bis zum großen Blockflötenorchester.

    • Adelheid Schacherl
      Querflöte

      Adelheid Schacherl

      Querflöte

      Das Erlernen und Spielen eines Instrumentes hat für die Persönlichkeitsentwicklung eines Menschen große Bedeutung. Mir ist es wichtig dafür ein solides Fundament zu legen.

      • Adelheid Schacherl, geboren in Linz, begann mit dem Spiel der Querflöte in der LMS Ottensheim bei Herrn Franz Hageneder.
      • Absolventin des Seminars B/IGP I am Brucknerkonservatorium – jetzt Anton Bruckner Privatuniversität – Linz bei Herrn Prof. Peter Kapun.
      • Unterrichtstätigkeit im OÖ Landesmusikschulwerk seit 1989.
      • Mitwirken in verschiedenen OÖ Orchestern u. a. Konzertverein Linz und Kammerorchester Freistadt.
    • Petra Schartner
      Oboe

      Petra Schartner

      Oboe

      Geb. in Linz; erster Instrumentalunterricht privat (Blockflöte), anschließend Querflöte an der Landesmusikschule Bad Leonfelden, nach Ablegung der 2. Übertrittsprüfung Beginn mit dem Oboenunterricht ebenfalls an der Landesmusikschule Bad Leonfelden.

      • Nach einem Jahr bereits Aufnahme am Brucknerkonservatorium Linz bei Prof. Manfred Viellechner.
      • Der Weg zum Studium wurde erst nach einer „Bürokaufmann“-Lehre und vier Jahren Tätigkeit in diesem Beruf frei.
      • Ab 1991 Studium Hauptfach Elementare Musikerziehung und Schwerpunkt Oboe am Brucknerkonservatorium Linz – Abschluss 1994 mit ausgezeichnetem Erfolg.
        Während des Studiums bereits Unterrichtstätigkeit im OÖ Landesmusikschulwerk.
      • 1993, 1994 und 1995 Mitglied des Operetten- und Kurorchesters Bad Ischl.
      • Von 1994 – 1995 Gaststudium an der Musikhochschule Utrecht (Niederlande) bei Prof. Ernest Rombout.
      • 1996 – Mitglied des Brucknerorchesters im Landestheater Linz bei der Produktion „Der Verschwender“
      • Seit 1995 Unterrichtstätigkeit im OÖ Landesmusikschulwerk.

      Mitwirkung bei verschiedenen Orchestern (Amstettner Symphonieorchester, Linzer Konzertverein, Junge Philharmonie Freistadt, usw.)
      Mitglied bei verschiedenen Ensembles („3/2 Musi“ – Volksmusikensemble, Lentia Nova Bläserquintett, „4Stern“)
      Zahlreiche Mitwirkungen im kirchenmusikalischen Bereich
      Mitglied bei der Trachtenmusikkapelle Bad Leonfelden und dem Musikverein Vorderweißenbach
      Mitglied beim Kirchenchor Vorderweißenbach

    • Jutta Schimpl
      Fagott, Musikalische Früherziehung, Singschule

      Jutta Schimpl

      Fagott, Musikalische Früherziehung, Singschule

      Der Beruf der Musikschullehrerin gibt mir die Gelegenheit meine Interessen zu kombinieren – einerseits der Kontakt mit Kindern und andererseits das Musizieren, das ich selber mit Begeisterung seit meiner Kindheit ausübe.

      • erster Instrumentalunterricht mit 5 Jahren (Blockflöte), mit 7 Jahren (Akkordeon)
      • ab 1994 IGP-Studium (Instrumental- und Gesangspädagogik)
        Hauptfach Elementare Musikpädagogik, Schwerpunkt Fagott und Gruppenstimmbildung am Bruckner-Konservatorium, Linz
        Abschluss 1999 mit ausgezeichnetem Erfolg
      • seit 2002 Unterrichtstätigkeit im OÖ Landesmusikschulwerk an den Landesmusikschulen Bad Leonfelden, Vorderweißenbach, Oberneukirchen und Traun
      • seit 1983 Mitglied der Musikkapelle Vorderweißenbach
      • seit 1998 Leiterin des Chores VOICE CONNECTION
      • Mitglied der Gesangsensembles „Zwoa + Zwoa“ und „vocolours“
    • Mag. Clemens Umbauer
      Querflöte

      Mag. Clemens Umbauer

      Querflöte

      Musizieren erfordert Disziplin, Ehrlichkeit und Ausdauer.

      • Mag. Clemens Umbauer, geb. am 1.11.1971 in Linz verheiratet mit Gabriele Umbauer, 3 Kinder: Michael, Elisabeth u. Tobias Wohnort: 4111 Walding, Stockbergstraße 4
      • 1982-90: Erster Querflötenunterricht bei Franz Hageneder zuerst in der LMS Ottensheim, dann in der MS der Stadt Linz
      • 1990: Matura am Stiftsgymnasium Wilhering
      • 1991/92: Präsenzdienst bei der MilMusik Oberösterreich
      • 1990-98: Studium „Konzertfach Querflöte“ und „Instrumentalpädagogik“ an der Musikhochschule in Wien bei o.Prof. Dr. Werner Tripp
      • 1996: Beginn der Unterrichtstätigkeit an der LMS Rohrbach
      • seit 1996: Kapellmeister der Ortsmusik Walding
      • 1998-2001: Blasorchesterlehrgang am Brucknerkonservatorium Linz bei o.Prof. Johann Mösenbichler
      • 1. Preisträger beim Wettbewerb „Jugend für Mozart“ 1991
      • Mitglied beim Holzbläserquintett „Capella concertante“ seit 2004