Schlaginstrumente

    • Johann Gahleitner
      Schlagwerk

      Johann Gahleitner

      Schlagwerk

      Geboren am 24. September 1958 wuchs ich in einer sehr musikalischen Umgebung auf.
      Im Alter von 7 Jahren begann meine musikalische Laufbahn mit dem Akkordeon, dann folgten Gitarre, Trompete und schließlich Schlagwerk. Nach der Zeit der Kinderbands folgte die Tanzmusik, von der volkstümlichen über die Bigband, der Rock- und Bluesformation bis zur Boogie Woogie- und Barmusikbesetzung. Die Blasmusik bis hin zum symphonischen Blasorchester durfte natürlich auch nicht fehlen.
      Weiters war ich Jugendreferent und Leiter des JOH (Jugendorchester Haslach) und Leiter des Männergesangsvereines Haslach.
      Meine Ausbildung absolvierte ich am Bruckner Konservatorium Hauptfach Klassisches Schlagwerk, sowie Schwerpunkt Jazz- und Popularmusik. Weiters besuchte ich Fortbildungsseminare für Mallets, dr-set, Percussion bei internationalen Dozenten in Wien, Weinberg, Gmunden.

    • Patrick Höfer
      Schlagwerk

      Patrick Höfer

      Schlagwerk

      Der aus Helfenberg stammende Musiker Patrick Höfer begann seine Musiklaufbahn im Alter von 7 Jahren im Instrument Klavier, dem er bis heute treu geblieben ist.
      Im Alter von 8 Jahren begann er zusätzlich Schlagwerk bei Franz Neumüller zu lernen.

      2008-2009 absolvierte er die Militärmusik OÖ und begann 2009 mit dem Lehramtsstudium Musikerziehung an der Universität für Musik und darstellenden Kunst Wien (MDW).
      Von 2010-2015 folgte das IGP Bachelorstudium im Fach Schlagwerk bei Univ. Prof Oliver Madas (Wiener Philharmoniker) welches er mit Auszeichnung abgeschlossen hatte.
      Ab 2011 Schwerpunktstudium Jazz und Popularmusik bei Alex Dostal und Anton Mühlhofer.

      Patrick Höfer nahm an verschiedensten Masterclasses u.a. beim Martin Grubinger, Thomas Lechner (Wiener Philharmoniker), Anton Mittermaier (Solopauker Wiener Philharmoniker) Gerald Fromme (ehem. Solopauker beim RSO Wien), Philipp Flip (Wiener Symphoniker), Nick Petrella , … teil.
      In dieser Zeit folgten einige Konzertreisen mit verschiedensten Orchestern u.a. nach China, Italien und Deutschland.

      Patrick Höfer kann auf eine rege Substitutentätigkeit zurückgreifen.
      Derzeit ist er als Substitut an der Staatsoper Wien (seit 2013), beim NÖ Tonkünstler Orchester (seit 2016) und der Kammeroper Wien (seit 2016) tätig.

      Weitere Engagements führten ihn an die Volksoper Wien, Brucknerorchester Linz, Salzburger Festspiele, Andechser ORFF-Akademie des Bayrischen Rundfunks, Camerata Schulz (Mondial-Konzerte der Wiener Sängerknaben), Carinthischer Sommer, Oper Burg-Gars, Klangvereinigung Wien,…

      Bandtätigkeiten unter anderem bei der Hans-Peter Gratz Band und Jazzbar.

      Seit 2013 ist Patrick Höfer auch Kapellmeister des Musikvereins Helfenberg.

      Patrick Höfer ist seit September 2015 im OÖ LMS-Werk als Schlagwerklehrer tätig.

    • Josef Hoffelner
      Schlagwerk

      Josef Hoffelner

      Schlagwerk

       

      • Matura am Musikgymnasium in Linz
      • Schlagwerkstudium am Bruckner Konservatorium Linz bei den Professoren Schmidinger, Bacanu und Gschwandtner
      • Rege Konzerttätigkeit mit verschiedenen Orchestern und Ensembles, wie zum Beispiel: Bruckner Orchester Linz, Mozarteum Orchester Salzburg, Wiener Symphoniker, Johann Strauß Ensemble, Wiener Akademie, Haydn Sinfonietta Wien, ensemble danube.2135, etc.