Musik in kleinen Gruppen

14. Februar 2020

Bezirkswettbewerb des OÖBV

Tolle Erfolge gab es im Februar für viele SchülerInnen der Landesmusikschule Bad Leonfelden | Oberneukirchen | Vorderweißenbach beim Bezirkswettbewerb „Musik in kleinen Gruppen“ des Oö. Blasmusikverbandes:

Das Posaunenquartett „Sliders“ mit Elias Amador, Viktoria Elmecker, Konstantin Gruber und Leon Seyr erreichte 92,33 Punkte.

Das Posaunenquartett „Trombonissimo“ mit Elias Eckerstorfer, Lukas Eidenberger, Daniel Fleischmann und Raphael Hauzenberger erspielte 94,00 Punkte und wird mit dieser Leistung zum Landeswettbewerb entsendet, der am 9. Mai 2020 in Wels stattfindet.

Ebenfalls zur Teilnahme am Landeswettbewerb berechtigt ist mit 93,00 Punkten das Posaunenoktett „T-Bones“ mit Lukas Fleischanderl, Daniel Fleischmann, Saliu Foon, Gabriel Grünzweil, Helena Keplinger, Matthias Müller, Samuel Nopp und Fabian Schimpl.

Alle drei Posaunenensembles stehen unter der Leitung von Martin Dumphart.

Das gemischte Ensemble „Winds4Drums“ mit Lisa Eidenberger, Magdalena Schwarz, Christina Stumptner (Querflöten/Klasse Mag. Clemens Umbauer) sowie Jonathan Schimpl (Schlagwerk/Klasse Patrick Höfer) erlangte 89,34 Punkte.

Mit 93,34 Punkten darf das Schlagwerkensemble „star2stone“ mit Samuel Schartner und Christoph Schwarz (Klasse Josef Hoffelner) gleichfalls beim Landeswettbewerb antreten.

Herzliche Gratulation allen Schülerinnen und Schülern sowie den Lehrpersonen zu diesen großartigen Erfolgen!

Bildnachweis: „Winds4Drums“ privat, „Sliders“, „T-Bones“ und „Trombonissimo“ OÖBV Urfahr, „star2stone“ OÖBV Freistadt

„versilbert“ Oboe | FagottPrima la musica 2020