Jakob Grasböck erhält das Dr. Josef Ratzenböck-Stipendium

13. Dezember 2019

Bereits zum elften Mal wurde am 13. Dezember 2019 in den Linzer Redoutensälen das Dr. Josef Ratzenböck-Stipendium an 20 oberösterreichische MusikschülerInnen verliehen.

Im Jahr 2009 wurde diese Ehrung anlässlich des 80. Geburtstages von Alt-Landeshauptmann Dr. Josef Ratzenböck eingeführt. Ziel des mit je 1.500 Euro dotierten Stipendiums ist es, junge Musiker/innen für ihr Können und ihr Engagement zu belohnen und ihr Talent zu fördern.

„Das Ratzenböck-Stipendium setzt ein Ausrufezeichen hinter die Vielfalt und Qualität der musikalischen Ausbildung in Oberösterreich“ betonte Landeshauptmann Mag. Thomas Stelzer bei der Verleihung.

Ein junges Talent der Landesmusikschule Bad Leonfelden darf sich über ein Stipendium freuen:Jakob Grasböck aus Schenkenfelden ist ein Meister auf dem Akkordeon. Er wird von Atanas Dinovski, MA. BA. BA. unterrichtet und ist Schüler der Akademie für Begabtenförderung.

Herzliche Gratulation zu dieser wirklich besonderen und sehr bedeutenden Auszeichnung!

Bildnachweis: Land Oberösterreich

Brauchtumsmarkt in OberneukirchenAdventsingen mit alpenländischer Volksmusik